Suche
Suche Menü

Blitzturnier in Feucht, FCN und FC Passau zu Gast

20170903_100156

Am heutigen 3.9. können wir nach der Ferienpause erstmals wieder testen. Mit der U12 des 1.FC Nürnberg und der U13 des FC Passau stehen gleich Spiele gegen sehr starke Gegner an.

Im ersten Spiel gegen die Clubberer setzte unser Team die Marschroute sehr gut um und konnte gegen die sehr beweglichen und diszipliniert spielenden Nürnberger sehr gut mithalten. Das im Vorfeld von den Trainern geforderte selbstbewusste Auftreten wurde gezeigt, auch unter Druck konnte gut von hinten aufgebaut werden. Vorne konnten wir uns keine zwingenden Chancen erarbeiten, hinten ließen wir aber bis auf bei einem Stellungsfehler auch nichts zu. In benannter Szene war der Gegner nur durch ein Foul zu stoppen, welches dem FCN einen Elfer bescherte, den unser Keeper jedoch parierte. Endergebnis 0:0.

Im ersten Spiel gegen Passau konnten wir noch sicherer kombinieren und demzufolge verdient 1:0 gewinnen.

Es folgte nach einer Pause das zweite Match gegen den Club. Zwischenzeitlich mussten wir jedoch drei Ausfälle verkraften, so dass wir doch sehr dezimiert waren. Kämpferisch hielten wir weiter sehr gut dagegen. Defensiv standen wir hier nicht immer gut genug und es fehlte uns etwas das Selbstbewusstsein im Ballbesitz. So kam es, dass der Club spielerisch die Nase vorne hatte. Wir gerieten nach zwei Stellungsfehlern 0:2 in Rückstand. Dazu muss man sagen, das 0:1 war mehr als deutlich abseits und auch beim 0:2 bestand der Verdacht auf Abseits. In der Folge konnten wir noch ein paar Akzente setzen und zum 1:2 Endstand mittels einer sehenswerten Kombination verkürzen.

Im Rückspiel gegen Passau war zunächst etwas die Puste raus. Nachdem ein weiterer Spieler ausfiel waren auch keine Wechsler mehr verfügbar. In dieser Phase gerieten wir nach einem weiteren defensiven Stellungsfehler in Rückstand. Wir konnten  dann aber wieder das Spiel an uns reißen, ausgleichen und hatten sogar noch den Sieg am Fuß bzw. Kopf. Endstand 1:1.

Die beiden Duelle zwischen FCN und Passau konnte der Club mit 3:1 und 6:0 gewinnen und somit auch den Turniersieg vor unserer Truppe mitnehmen.

Danke an die zwei klasse Aushilfen Luan und Fabio von der U12H, ohne die wir heute auf Grund der angeschlagenen und fehlenden Spieler hätten nicht spielen können. Ihr habt das toll gemacht!

Danke auch an alle Eltern die sich in Organisation und Umsetzung des Turniers eingebracht haben sowie an Max und Simon von Radio Feucht.FM, die mit Mathias zusammen spitze moderiert haben!

Ebenso danke an unsere Gäste fürs Kommen und unseren Jugendleiter Müslüm für die Organisation im Vorfeld.

Unser Resümee für das Team:

Dafür, dass wir erst wieder eine Woche trainieren und unser Einstiegsspiel am Vortag abgesagt werden musste sowie da 5 Spieler nicht oder nur teilweise mittrainieren konnten unter der Woche durften wir heute noch keine 100% erwarten. Die Trainer sind daher mit dem Auftritt in Summe recht zufrieden und wir wissen auch wo wir im Training ansetzen müssen. Insbesondere die ersten beiden Spiele und dann noch in einigen Phasen konnten wir schon zeigen, was eigentlich in uns steckt.

Wir freuen uns jetzt auf eine kurze aber um so knackigere Vorbereitungsphase in den kommenden 14 Tagen an der hoffentlich alle wieder fit teilnehmen können und wir den kompletten Kader wieder im Training haben. Insbesondere im Trainingslager werden wir von Freitag bis Sonntag intensiv an unserer Performance weiter arbeiten.

Nur Mut und Selbstbewusstsein, Jungs, vertraut auf unsere Stärken, gemeinsam packen wir das!

IMG-20170903-WA0027

IMG-20170903-WA0021

IMG-20170903-WA0009