Suche
Suche Menü

Ergebnisse vom Wochenende U19-U15

U17

Die U19 legt nach mit 2:1 gg Tuspo

nach dem Spielfreien Wochenende und dem Sieg unter der Woche gegen die JFG Nördlicher Landkreis, legte die U19 nach. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung besiegten unsere Jungs Tuspo Nürnberg mit 2:1.

Endlich zeigte das Team wieder sein Potenzial und die Verletzten kamen langsam wieder zurück.

Mit dem 1:0 durch Lindim Rifati in der 35. Minute gingen die Teams in die Pause. Leider vergaben wir zahlreiche Chancen. „Machst du vorne nicht die Chancen kriegst du es hinten rein.“  So kam es auch und Tuspo erzielte in der 51. Minute den Ausgleich.

Die klare Überlegenheit konnte in der 75. Minute dann auch endlich in den Siegtreffer von Asad Al Jaber umgemünzt werden.

Das Spiel hätte gut und gerne auch 10:1 ausgehen können.

Gute Leistung! Weiter so!

Aufstellung: Zylka-Senkaloglu-Al Jabar-Langhans-La Macchia-Al Jaber-Rifati-Ibrahim-Selver-Kountouras-Bylygbashi

Auswechselungen:

51. Min Aydin für Bylygbashi

55. Min Reifschneider für Rifati

60. Dimitriadis für La Macchia

70. Spyrolari für Al Jabar

 

U17 zeigt Reaktion mit 7:1 gg JFG Dinkelsbühl

Die U17 des 1. SC Feucht, war nach der ersten Niederlage gefragt eine Reaktion zu zeigen. Gesagt – getan.

Nach 23 Minuten war das Topspiel gegen den Tabellennachbarn aus Dinkelsbühl zu Gunsten unserer Jungs entschieden.

Wahrscheinlich die besten 23 Minuten bisher dieses Jahr.

Sauberer, einfacher, temporeicher Fußball mit der richtigen Einstellung gepaart und natürlich ein Charaktertest nach der ersten Niederlage in der Woche zuvor.

5. Min    1:0 Patsidis

8.Min    2:0 Patsidis

15. Min 3:0 Schröder

16. Min 3:1

19. Min 4:1 Patsidis/Spyrolari

23. Min 5:1 Dimitriadis

5:1 zur Halbzeit.

57. Min 6:1 Bylygbashi

80. Min 7:1 Spyrolari

Klasse Teamleistung. Weiter so!

Aufstellung: Valerio-Acosta-Albrecht-Nikolli-C. Zylka-Patsidis-Bylygbashi-Mousailidis-Spyrolari-J.Zylka-Dimitriadis-Schröder

Auswechslungen:

48. Min Büschel für C. Zylka

51. Min Spahija für Schröder

55. Min Kelmendi für Nikolli

 

U15 in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen

Nach dem Überraschenden 3:1 Sieg unserer U15 gg die Spvgg Erlangen, folgte das nächste Abstiegsduell gg den Tabellenletzten aus Erlangen-Bruck.

Das wie erwartet schwere Abstiegsduell, wurde zum Krimi. Das Spiel war durch den Kampf geprägt.

Durch ein Klasse getretenen Freistoß vollendete Hamdiu zum 1:0 in der 9. Minute. Danach flachte das Spiel ab, Erlangen-Bruck wurde stärker. Durch einen Elfmeter glichen Sie in der 24. Minute aus.

Daraufhin wurde das Spiel sehr von der Emotion geprägt. Beide Teams legten alles rein. An wahrscheinlich nicht dem besten Tag trotzdem so zu kämpfen und sich in der zweiten Halbzeit reinzufighten, zeigt den Charakter der U15. Ein weiterer Elfmeter wurde von Erlangen-Bruck verschossen. Zwei weitere 5 Minuten Strafen wurden überstanden durch Teamgeist und Wille. Am Ende waren nochmal 3 Chancen zum Lucky-Punch für unsere U15, diese vergaben Sie leider.

Alles in allem eine gerechte Punkteteilung und zwei Teams die sicherlich noch nicht geschlagen sind. Der Punkt kann noch viel Wert sein. Die Leistungstendenz zeigt klar nach oben in unserer U15. Es gilt weiter hart zu arbeiten um im Abstiegskampf zu bestehen. Der gesamte Verein steht hinter dem Team.

Aufstellung: Abraham-Saleh-Ohenhen-Siepmann-Hamdiu-Behrend-Faljic-Bleitner-Halilic-Amidou-Müller

Auswechslungen:

39. Min  Bakir für Faljic

53. Min Marcellino für Siepmann