Suche
Suche Menü

Durchwachsenes Wochenende für die Jugend des SC Feucht

Die Jugendabteilung des SC Feucht hat schon bessere Wochenenden erlebt, aber auch diesmal waren erfreuliche Ergebnisse dabei.

Wie zum Beispiel von der U8, die mit Unterstützung von Spielern aus der spielfreien U9 8:3 gegen Südwest Nürnberg gewann.

Die U10 hatte in der Liga spielfrei, da Türkspor Nürnberg zurückgezogen hat. Aber es gab dennoch zwei Erfolge: Zunächst im Pokal am vergangenen Donnerstag ein 8:2 gegen Johannis 83, als nach etwas zäher erster Halbzeit (2:1) in der zweiten der Knoten platzte. Im Test gegen Raschs U11 folgte dann am Samstag einen 11:3-Sieg, bei dem sich das Fehler zweier starker Defensivspieler bemerkbar machte.

Die U12/3 wehrte sich erfolgreich gegen ein sehr aggressiv spielendes Hajduk-Team und gewann  2:0.

Einen Tag zum Vergessen erlebte die bisher so starke U12/2, die 1:4 gegen die JFG Nördlicher Landkreis unterlag. Trotz 1:0-Führung stand des zur Pause schon 1:3. Trotz schwindender Kräfte und ersatzgeschwächt lieferte das Team dem Gegner einen guten Kampf. In bester Besetzung hätte man das Match anders gestalten können.

Die U13 kam trotz zahlreicher Chancen gegen Baiersdorf nur zu einem 1:1, litt dabei als technisch besseres Team allerdings auch stark unter den schlechten Platzverhältnissen.

Die U14 unterlag 1:3 beim Tabellenführer SGV Nürnberg-Fürth, hielt das Match aber bis in die letzte Minute offen.

Die U17 zog gegen Baiersdorf mit 0:6 den Kürzeren, die U 19 verschenkte in den letzten 20 Minuten nach 2:0-Führung gegen Steinachgrund einen Sieg, spielte nur 2:2. Allerdings hätte sie bis zum Anschlusstreffer schon viel deutlicher vorne liegen müssen.