Suche
Suche Menü

U12 feiert Turniersieg – U10 lässt Erfurts U11 zittern

Die Nachwuchsteams des SC Feucht nahmen mit Erfolg an diversen Turnieren teil.

Die U12 belegte in Hof zunächst am Samstag einen guten 5. Platz, steigerte sich aber am Sonntag nochmals und gewann ein stark besetztes Turnier in Bayreuth vor der SpVgg Weiden und Gastgeber SpVgg Bayreuth. Nachdem es in Hof noch leichte Schwankungen gegeben hatte, präsentierte sich die Mannschaft von Christian Ulhaas und Franci Darrigo bärenstark, konstant und kassierte in der Vorrunde kein Gegentor. Nach zwei Mammutturnieren konnte man am Sonntagabend stolz und zufrieden nach Feucht zurückkehren.

Die U8 knüpfte beim zweiten eigenen Turnier nicht ganz an die starken Leistungen der vergangenen Wochen an, konnte aber wieder wertvolle Erfahrungen sammeln. Nun freut man sich die auf die HKM am kommenden Wochenende.

Die erste HKM-Runde steht auch für die U10 des SC Feucht an, und wenn sie in Worzeldorf die Leistung von Samstag wiederholt, darf sie optimistisch sein. Denn in Bamberg stand am Ende eines langen Tages der 5. Platz von 16 Teams zubuche. Dazu fünf Siege und keine Niederlage in der regulären Spielzeit. Denn im Viertelfinale gab es ein 0:0 gegen die U11 von RW Erfurt. Das Defensivkonzept ging auf, im Siebenmeterschießen schied man dann unglücklich aus, bekam aber sogar vom siegreichen Gegner viele Komplimente.