Suche
Suche Menü

Deutliche Siege für die drei jüngsten Teams des SC Feucht

Um die Zukunft muss sich der SC Feucht keine Sorgen machen, wenn die jüngsten Spielerinnen und Spieler sind weiter so entwickeln. Am Wochenende jedenfalls fuhren alle drei deutliche Siege ein. Die U8 schlug Germania mit 10:0, die U9 verpasste beim 9:4 sogar noch einen höheren Erfolg und die U10, die bereits in der D-Jugend ohne offizielle Wertung spielt, siegte nach frühem Rückstand noch 7:1 gegen Deutenbachs U12. In der Rückrundentabelle wäre der SC Feucht dort Zweiter!

Erfolgreich verlief das Wochenende auch für die U13/2, die 2:1 gegen die SpVgg Ansbach gewann, man kontrollierte dabei Ball und Gegner. Auch einen Leistungsvergleich in Erlangen konnte unlängst gewonnen werden.

Die U13/1 siegte im Doppelpack: 2:1 bei der SGV Nürnberg-Fürth und anschließend 4:0 beim Baiersdorfer SV.

Die D3 verlor 1:4 bei Post SV 2 und leistete sich dabei zu viele Fehler.

Die U15 zeigte sich beim 3:0 in Feuchtwangen von der bitteren 1:2-Niederlage gegen Aischgrund gut erholt, der Aufstieg liegt immer noch in der eigenen Hand.

Die U17 siegte dank tollen Teamgeists 1:0 in Nürnberg, die Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt noch.

Die U19 überzeugte in einer starken zweiten Halbzeit beim 7:2 gegen Herrieden.